Medientraining

Journalisten und Verantwortliche in Unternehmen, Verbänden und Nichtregierungsorganisationen (NGO) stehen einander oft hilflos gegenüber.
Auch, weil sie die jeweiligen Arbeitsweisen und Interessen der anderen, die Gesetzmäßigkeiten der Medien nicht kennen.

Die Seminare dienen der Verständigung und der Information über journalistisches Arbeiten, bauen Barrieren ab und trainieren die erfolgreiche Präsentation in Hörfunk und Fernsehen, den Aufbau einer fruchtbaren und erfolgreichen Medienarbeit.

Referenzen:

Alte Oldenburger AG, Vechta

ARZ Haan AG, Haan

AVID Technology, Inc., München

Continental AG

Essilor GmbH, Freiburg

Fraunhofer Gesellschaft, München

Johnson & Johnson Medical GmbH, Norderstedt

Niedersachsenmetall

Profi Reifen- und Autoservice Gesellschaft m.b.H., Wien

Sandvik Coromant, Düsseldorf

Sparda Bank, Hannover

TÜV NORD AG

VGH, Hannover

Vorwerk & Co. KG, Wuppertal

 

Bistümer Osnabrück, Hildesheim, Hamburg

Caritas Diözesanverbände

Deutscher Caritasverband e.V., Freiburg

Deutsche Landschulheime

Heilpädagogische Hilfe Osnabrück

Katholischer Krankenhausverband Deutschland e.V., Freiburg

Körber-Stiftung, Hamburg

Nils-Stensen-Kliniken, Georgsmarienhütte

Pax Christi, Berlin

SkF, Berlin

Stadt Osnabrück

Verein Niedersächsischer Bildungswerke

 

cineteam gmbh, Hannover

CONTUR GmbH, Hannover

mediatouch GmbH, Hannover

Publizistik+Profil Kommunikationsberatung, Hamburg

rheinfaktor kommunikationsagentur, Köln

TVN Corporate Media GmbH & Co. KG, Hannover

 

Ein weiterer Schwerpunkt ist das Training von Autoren, die für Hörfunk und Fernsehen arbeiten wollen. Die Begleitung von Projekten junger Fernsehjournalisten bei ihren ersten längeren Produktionen von der Idee bis zum Treatment.